Spinnennetz-Cookies für Halloween - Grusel-Kekse

Spinnennetz-Cookies für Halloween

Grusel-Kekse

© AURORA

Halloween steht vor der Tür! Die Krönung jeder Halloween-Party sind gruselige Speisen und Getränke. Wie wäre es mit Spinnennetz-Cookies? Wir haben das Rezept.

Zutaten für etwa 30 Stück

Für den Biskuitteig
100g Butter
250g Honig
100g Zucker
2 EL gemahlener Zimt
je 1 TL gem. Kardamon, Ingwer- und Nelkenpulver
1 Ei (Größe M)
500g AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405
1 TL Backpulver

Für die Glasur
150g Puderzucker
2-3 EL Zitronensaft
1 EL Kakaopulver

Außerdem: etwas Mehl für die Arbeitsfläche, Karton, Schere, Gefrierbeutel

Zubereitung
Butter, Honig und Zucker unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Leicht abkühlen lassen. Gewürze und Ei unterrühren. Mehl und Backpulver unterkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. In Folie gewickelt etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen und ca. 10 Minuten kühl stellen. In der Zwischenzeit einen Karton in der Form eines Spinnennetzes zuschneiden, auf den ausgerollten Teig legen und mit einem scharfen Messer ausschneiden.

Die Spinnennetzplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, den Teig zwischendurch wieder kühl stellen. Den übrigen Teig schnell zusammenfügen, kühl stellen und nochmals ausrollen. So fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 12 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, bis ein dickflüssiger Zuckerguss entsteht. Ein Viertel des Zuckergusses mit dem Kakao einfärben. Getrennt in zwei Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden und die Spinnennetze mit Guss verzieren. Zuerst mit der weißen Glasur eine Spirale von der Mitte nach außen spritzen. Mit der Kakaoglasur die entstandenen Zwischenräume füllen und mit einem Zahnstocher von innen nach außen ziehen, so dass ein Spinnennetz entsteht. Cookies nacheinander verzieren! Den Guss trocknen lassen. Happy Halloween!

Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 200°C; Umluftherd: 180°C; Gasherd: Stufe 3

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten, Backzeit: ca. 12 Minuten, Auskühlzeit: ca. 2-3 Stunden
 
 
Kochen & Genießen
Traditionelle Vanillekipferl - Himmlisch naschen

Traditionelle Vanillekipferl

Himmlisch naschen

Advent, Advent… Zeit zum Plätzchen backen! Besonders beliebt bei Groß und Klein sind traditionelle Vanillekipferl. Wir haben das Rezept.

Saftiges Gulasch mit Kartoffelknödeln - Gulasch reloaded

Saftiges Gulasch mit Kartoffelknödeln

Gulasch reloaded

Wir peppen ein gewöhnliches Gulasch mit Möhren, Champignons, Majoran und Rotwein auf. Dazu Kartoffelknödel: Perfekt!


Kochen & Genießen
Rehravioli in Lauch-Nage - Teigtaschen deluxe

Rehravioli in Lauch-Nage

Teigtaschen deluxe

Richtig edel: Ravioli sind ein typisch italienisches Nudelgericht. Mit unserer Rehfleisch-Füllung werden die Teigtaschen gästetauglich.

Rezept: Feiner Christstollen - In der Stollenbäckerei…

Rezept: Feiner Christstollen

In der Stollenbäckerei…

Stollen wird in Deutschland schon seit vielen hundert Jahren gebacken. Wir haben das Rezept für die klassische Variante des Traditionsgebäcks.


Kochen & Genießen
Rezept: Apfel-Milchreis-Crumble - Süßes für Groß und Klein

Rezept: Apfel-Milchreis-Crumble

Süßes für Groß und Klein

Günstig, einfach, beliebt: Mit Milchreis und Crumble treffen zwei Klassiker aufeinander. Wir haben das Rezept für Apfel-Milchreis-Crumble.

Bunte Gemüsesuppe mit Putenbrust - Der Erkältungskiller

Bunte Gemüsesuppe mit Putenbrust

Der Erkältungskiller

Jetzt geht's der Erkältung an den Kragen: Eine Gemüsesuppe mit Putenbrust schmeckt, wärmt und stärkt die Abwehrkräfte.


Kochen & Genießen
Putenroulade mit Kürbis-Pommes - Abrakadabra-Küche

Putenroulade mit Kürbis-Pommes

Abrakadabra-Küche

Bei diesem Rezept ist nichts wie es mal war: Die Roulade ist aus Putenfleisch, die Pommes aus Kürbis und der Ketchup aus Gurken.

Cranberry-Chutney - Köstliche Kleinigkeit

Cranberry-Chutney

Köstliche Kleinigkeit

Chutneys passen hervorragend zu Käse, Fleisch und Fisch. Mit Cranberrys, Ingwer und Zimt verfeinert die Würzsauce jedes Wintergericht.



weitere Portale der MEDIA GROUP ONE Digital GmbH:
just2guide | sozene | wirliebenfilme | places@home | finanzhorizonte | motoRleben | its4families | bestofgamers | schönetierwelt | stars&vips