Original Kaiserschmarrn-Rezept - Kulinarischer Hüttenzauber

Original Kaiserschmarrn-Rezept

Kulinarischer Hüttenzauber

© Fotolia.com - Stefan Müller

Zu einem gelungenen Skitag in den Bergen gehört er dazu wie der Schnee unter den Brettern: Ein hausgemachter Tiroler Kaiserschmarrn. Flaumig, locker, ein bisschen kross gebraten und mit viel Puderzucker – so genießen Stubaier Gäste das Gericht auf zahlreichen Skihütten des ursprünglichen Tiroler Tals mit über 110 Pistenkilometern und Schneesicherheit von September bis Juni. Für den Hüttenzauber in den heimischen vier verraten die Stubaier Hüttenwirte ihr Rezept zum Nachkochen. Und das ist viel einfacher als man denkt: Mit diesem Rezept zaubern auch Anfänger die österreichische Süßspeise im Handumdrehen - schnell und ohne großes Küchenutensil.

Das Rezept für original Stubaier Kaiserschmarren


Zutaten (für 1-2 Portionen)
4 EL     Mehl, glattes, leicht gehäuft
2 EL     Sauerrahm
10 EL   Milch
4          Eier, ganz
4 cl       Rum, brauner (Stroh)
1 EL     Rosinen
1 Prise Salz
2 EL     Butter
            Puderzucker
            Preiselbeeren

Zubereitung
Das Mehl wird mit Milch in einer Schüssel verrührt. Den Sauerrahm unterrühren, Rum und Salz dazu mischen. Nun einzeln die Eier darunter mischen, so dass noch Eierspuren zu sehen sind. Eventuell noch Rosinen mit dazugeben. Nun ein paar Minuten ruhen lassen.
In einer gut beschichteten, weiten Pfanne (28 cm Durchmesser) die Butter hellbraun erhitzen und die Eiermasse einlaufen lassen. Sofort mit dem Deckel verschließen und die Temperatur auf Mittelstufe zurückdrehen. Nach etwa fünf Minuten den bereits aufgegangenen Teig komplett wenden. Sollte dieser brechen, ist das nicht schlimm. Hitze dann etwas hochdrehen und nochmals zugedeckt in etwa zwei bis drei Minuten fertig backen. Den schön aufgegangenen Teig schnell mit zwei Plastikmessern zerteilen.
Mit Preiselbeeren auf Tellern anrichten und mit Puderzucker gut bestäuben. Mahlzeit!

Die Heimat dieses Rezepts sind die zahlreichen Hütten und Almen des Stubaitals nahe der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Hier steht meist der Hüttenchef noch persönlich an Herd und Eisenpfanne. Egal ob Tiroler Gröstl mit Kartoffeln, Fleisch und Ei, Almkäse mit Bauernbrot oder Kaiserschmarrn – in den holzvertäfelten Stuben von Grawa Alm, Tschangelair Alm und Co. schmecken die Tiroler Spezialitäten nach einem langen Skitag besonders lecker. Die Zutaten beziehen die Stubaier Hüttenwirte allesamt aus heimischer Landwirtschaft und in Bio-Qualität.

Mehr über Kaiserschmarrn und das Stubaital bei Restaurant-news.de

 
Partner
Espressomaschinen Kaffee

Espressomaschinen Kaffee

Die Webseite zu Kaffeevollautomaten, Kaffee- und Espressomaschinen.


 
Kochen & Genießen
Spinnennetz-Cookies für Halloween - Grusel-Kekse

Spinnennetz-Cookies für Halloween

Grusel-Kekse

Die Krönung jeder Halloween-Party sind gruselige Speisen. Wie wäre es mit Spinnennetz-Cookies? Wir haben das Rezept.

Castellane mit Miesmuscheln - Es ist Muschelzeit!

Castellane mit Miesmuscheln

Es ist Muschelzeit!

Muscheln und Pasta sind eine köstliche Kombination. Unser Rezepttipp: Castellane mit Pesto alla Calabrese, Miesmuscheln und Kartoffeln.


Kochen & Genießen
Backrezepte: Orangen-Schoko-Torte - Wohlfühl-Kuchen

Backrezepte: Orangen-Schoko-Torte

Wohlfühl-Kuchen

Wenn der Herbst mit kaltem Wetter grüßen lässt, dann hilft nur noch Soul Food! Unsere Orangen-Schoko-Torte ist ein echtes Wohlfühl-Essen.

Pinzgauer Erdäpfelnidei - Alm-Schmankerl

Pinzgauer Erdäpfelnidei

Alm-Schmankerl

Günter Gschier, Küchenchef vom Hotel Salzburger Hof Leogang, verrät sein Rezept für Pinzgauer Erdäpfelnidei.


Kochen & Genießen
Rezepttipp: Feine Kürbisquiche - Raffiniertes mit Kürbis

Rezepttipp: Feine Kürbisquiche

Raffiniertes mit Kürbis

Endlich wieder Kürbiszeit! Eine leckere Variante mit dem beliebten Hokkaido ist unsere Kürbisquiche. Wir verraten das Rezept.

Karotten-Ingwer-Suppe mit Gambas - Kochen mit Mineralwasser

Karotten-Ingwer-Suppe mit Gambas

Kochen mit Mineralwasser

Mineralwasser ist nicht nur ein Durstlöscher, sondern auch ideal zum Kochen und Backen. Unser Rezepttipp: Karotten-Ingwer-Suppe mit Gambas.


Kochen & Genießen
Badischer Zwetschgenkuchen - Echt saftig!

Badischer Zwetschgenkuchen

Echt saftig!

Endlich Pflaumen- bzw. Zwetschgenzeit! Im Spätsommer ist der Zwetschgenkuchen vom Blech der Hit auf jeder Kaffeetafel. Das Rezept.

Zimt-Brownies mit Birnen - Sündhaft lecker

Zimt-Brownies mit Birnen

Sündhaft lecker

Schoko-Power für die Seele: Zimt-Brownies mit Birnen schmecken super saftig und sind eine Sünde wert!



weitere Portale der MEDIA GROUP ONE Digital GmbH:
just2guide | sozene | wirliebenfilme | places@home | finanzhorizonte | motoRleben | its4families | bestofgamers | schönetierwelt | stars&vips