Original Kaiserschmarrn-Rezept - Kulinarischer Hüttenzauber

Original Kaiserschmarrn-Rezept

Kulinarischer Hüttenzauber

© Fotolia.com - Stefan Müller

Zu einem gelungenen Skitag in den Bergen gehört er dazu wie der Schnee unter den Brettern: Ein hausgemachter Tiroler Kaiserschmarrn. Flaumig, locker, ein bisschen kross gebraten und mit viel Puderzucker – so genießen Stubaier Gäste das Gericht auf zahlreichen Skihütten des ursprünglichen Tiroler Tals mit über 110 Pistenkilometern und Schneesicherheit von September bis Juni. Für den Hüttenzauber in den heimischen vier verraten die Stubaier Hüttenwirte ihr Rezept zum Nachkochen. Und das ist viel einfacher als man denkt: Mit diesem Rezept zaubern auch Anfänger die österreichische Süßspeise im Handumdrehen - schnell und ohne großes Küchenutensil.

Das Rezept für original Stubaier Kaiserschmarren


Zutaten (für 1-2 Portionen)
4 EL     Mehl, glattes, leicht gehäuft
2 EL     Sauerrahm
10 EL   Milch
4          Eier, ganz
4 cl       Rum, brauner (Stroh)
1 EL     Rosinen
1 Prise Salz
2 EL     Butter
            Puderzucker
            Preiselbeeren

Zubereitung
Das Mehl wird mit Milch in einer Schüssel verrührt. Den Sauerrahm unterrühren, Rum und Salz dazu mischen. Nun einzeln die Eier darunter mischen, so dass noch Eierspuren zu sehen sind. Eventuell noch Rosinen mit dazugeben. Nun ein paar Minuten ruhen lassen.
In einer gut beschichteten, weiten Pfanne (28 cm Durchmesser) die Butter hellbraun erhitzen und die Eiermasse einlaufen lassen. Sofort mit dem Deckel verschließen und die Temperatur auf Mittelstufe zurückdrehen. Nach etwa fünf Minuten den bereits aufgegangenen Teig komplett wenden. Sollte dieser brechen, ist das nicht schlimm. Hitze dann etwas hochdrehen und nochmals zugedeckt in etwa zwei bis drei Minuten fertig backen. Den schön aufgegangenen Teig schnell mit zwei Plastikmessern zerteilen.
Mit Preiselbeeren auf Tellern anrichten und mit Puderzucker gut bestäuben. Mahlzeit!

Die Heimat dieses Rezepts sind die zahlreichen Hütten und Almen des Stubaitals nahe der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Hier steht meist der Hüttenchef noch persönlich an Herd und Eisenpfanne. Egal ob Tiroler Gröstl mit Kartoffeln, Fleisch und Ei, Almkäse mit Bauernbrot oder Kaiserschmarrn – in den holzvertäfelten Stuben von Grawa Alm, Tschangelair Alm und Co. schmecken die Tiroler Spezialitäten nach einem langen Skitag besonders lecker. Die Zutaten beziehen die Stubaier Hüttenwirte allesamt aus heimischer Landwirtschaft und in Bio-Qualität.

Mehr über Kaiserschmarrn und das Stubaital bei Restaurant-news.de

 
Partner
Espressomaschinen Kaffee

Espressomaschinen Kaffee

Die Webseite zu Kaffeevollautomaten, Kaffee- und Espressomaschinen.


 
Kochen & Genießen
Weihnachts-Cake Pops: Lebkuchen-Lollys - Sti(e)lvoller Advent

Weihnachts-Cake Pops: Lebkuchen-Lollys

Sti(e)lvoller Advent

Keine Lust auf Plätzchen? Lebkuchen-Lollys sind eine schicke und trendige Alternative in der Weihnachtszeit.

Hirschmedaillons mit Parmesan-Kartoffelstampf - Ruckzuck auf dem Tisch

Hirschmedaillons mit Parmesan-Kartoffelstampf

Ruckzuck auf dem Tisch

Das Kochbuch Schneller Teller ist genau richtig für alle, die trotz wenig Zeit nicht auf raffinierte Gerichte verzichten wollen.


Kochen & Genießen
Kastanienpfannkuchen mit Bratapfelcreme - Süßer Wintertraum

Kastanienpfannkuchen mit Bratapfelcreme

Süßer Wintertraum

Bratapfel mal anders: Kastanienpfannkuchen mit Bratapfelcreme sind genau richtig für kalte Winternachmittage.

Glutenfrei backen im Advent: Aprikosentaler - Glutenfreie Plätzchen

Glutenfrei backen im Advent: Aprikosentaler

Glutenfreie Plätzchen

Wer eine Unverträglichkeit gegen Gluten hat, muss nicht auf Weihnachtsplätzchen verzichten. Praktische Tipps und Rezepte.


Kochen & Genießen
Omas Spritzgebäck - Lieblingsplätzchen

Omas Spritzgebäck

Lieblingsplätzchen

Spritzgebäck ist ein Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen und gehört zum Fest einfach dazu. So schmecken die Plätzchen wie bei Oma.

Französischer Gewürzkuchen - Pain d‘épices - Geschenke aus der Küche

Französischer Gewürzkuchen - Pain d‘épices

Geschenke aus der Küche

Selbstgemachtes eignet sich hervorragend als Mitbringsel oder Geschenk in der Weihnachtszeit. Wie wäre es mit französischem Gewürzkuchen? Das Rezept.


Kochen & Genießen
Buchtipp: Das Stevia Weihnachtsbackbuch - Schlemmen ohne Reue

Buchtipp: Das Stevia Weihnachtsbackbuch

Schlemmen ohne Reue

Viel Süßes, aber wenig Kalorien: Autorin Gina Martin-Williams präsentiert Rezepte mit dem Süßungsmittel Stevia z.B. Zimtsterne.

Traditionelle Vanillekipferl - Himmlisch naschen

Traditionelle Vanillekipferl

Himmlisch naschen

Advent, Advent… Zeit zum Plätzchen backen! Besonders beliebt bei Groß und Klein sind traditionelle Vanillekipferl. Wir haben das Rezept.



weitere Portale der MEDIA GROUP ONE Digital GmbH:
just2guide | sozene | wirliebenfilme | places@home | finanzhorizonte | motoRleben | its4families | bestofgamers | schönetierwelt | stars&vips