Leila Lindholms Schokoladenbaguette - Ein Stück vom Glück

Leila Lindholms Schokoladenbaguette

Ein Stück vom Glück

© 2011 Wolfgang Kleinschmidt, AT Verlag Baden und München

Das Glück Stück für Stück – so sollte Leila Lindholms Backbuch heißen. Denn die 200 Rezepte, die die schwedische TV-Köchin in Noch ein Stück präsentiert, sind eine Anleitung zum Glücklichsein. In neun Kapiteln finden sich Rezepte für jeden Geschmack und jeden Anlass: Von Pizza, Pasta und Brot über Cheesecake, Pfannkuchen und Waffeln bis hin zu Brownies, Blechkuchen und Eiskreme.

Dabei werden zunächst Grundrezepte vorgestellt, dann folgen kreative Variationen. So wird aus einem simplen Baguette ein verlockendes Schokoladenbaguette (siehe Rezepttipp unten) und aus Nudelteig gleich sechs verschiedene Ravioliarten. Neben den Grundrezepten für Pizzateig gibt es ein Dutzend herzhafte Pizzen, darunter Klassiker wie Calzone, aber auch weiße Pizza oder Mini-Pizzen mit Rohschinken und Feigen und sogar fünf süße Varianten mit Mascarpone, Beeren, Äpfeln oder Pfirsichen. Dazu verrät Leila Lindholm praktische Kniffe rund ums Backen z.B. wie man einen Sauerteig ansetzt oder eine von zehn "blitzschnellen, genial guten Pastasaucen" herstellt. Praktisch ist neben dem Glossar und einem regulären Rezepteverzeichnis auch eines, das nach Zutaten geordnet ist.

Fazit: Was sich wie das Schlaraffenland in Buchform anhört, ist es auch! Appetitliche Fotos und Rezepte mit verführerischen Titeln wie Passionsfrucht-Cheesecake, Tiramisu-Semifreddo oder Rosmarin-Bagels, Erdnussbutter-Brownies oder Ravioli mit Schinkenfüllung lassen das Wasser im Munde zusammenlaufen…

Unser Rezepttipp zum Nachbacken

Schokoladenbaguette
Passt laut Leila sowohl zum Nachmittagskaffee wie auch zum Frühstück.

Zutaten für 4 Baguettes
1 Rezeptmenge Baguetteteig nach Grundrezept
100ml des Wassers durch 100ml Milch ersetzen
1 Ei
300g Zartbitterschokolade (70%), grob gehackt
grobes Meersalz zum Betreuen
Öl zum Fetten des Bleches

Zubereitung
1. Den Baguetteteig gemäß Grundrezept zubereiten, 100ml des Wassers jedoch durch Milch ersetzen und noch ein Ei hinzufügen. Nach dem Einarbeiten des Mehls die Schokolade behutsam unter den Teig mischen. Nicht kneten, sonst wird der ganze Teig braun.
2. Den Teig gemäß Grundrezept gehen lassen und formen.
3. Den Backofen auf 240 Grad vorheizen.
4. Die Baguettes mit Wasser bestreichen und mit Meersalz bestreuen. Die Brote mit einem benetzten Messer mehrmals schräg einritzen.
5. Die Brote in der Mitte des Ofens einschieben und etwa 30 Minuten backen. Sobald sie etwas Farbe angenommen haben, die Temperatur auf 200 Grad reduzieren. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Grundrezept Baguette

Zutaten

Vorteig
5g frische Hefe
300ml kaltes Wasser
300g Weizenmehl

Hauptteig

15g frische Hefe
300ml kaltes Wasser
1 Rezeptmenge Vorteig
1 EL Salz
1 EL Zucker
400-500g Weizenmehl
Grobes Meersalz zum Bestreuen
Öl zum Fetten des Bleches

Zubereitung
Vorteig
1. Für den Vorteig die Hefe in eine Rührschüssel bröckeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe unter Rühren auflösen.
2. Das Mehl hinzufügen und alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten.
3. Den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens 4 Stunden bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Hauptteig
1.Nun für den Hauptteig die Hefe in eine zweite Rührschüssel bröckeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe unter Rühren auflösen.
2. Den Vorteig, Salz, Zucker und schließlich das Mehl hinzufügen und alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in der Küchenmaschine auf niedriger Stufe etwa 15 Minuten kneten.
3. Den Teig mit einem Küchentuch abgedeckt etwa 1,5 Stunden gehen lassen.
4. Den Backofen auf 240 Grad vorheizen.
5. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, vierteln und jedes Stück behutsam mit den Fingern zu einem langen Rechteck formen.
6. Jedes Rechteck von der langen Seite aus aufrollen und die Enden zu Spitzen formen.
7. Die Stangen leicht zwirbeln und auf ein gut eingefettetes Blech legen.
8. Mit einem Küchentuch abgedeckt nochmals etwa 1 Stunde gehen lassen.
9. Die Baguettes mit Wasser bestreichen, mit Meersalz bestreuen und mit einem benetzten Messer mehrmals schräg einschneiden.
10. Die Brote in der Mitte des Ofens einschieben und etwa 30 Minuten backen. Sobald sie etwas Farbe angenommen haben, die Temperatur auf 200 Grad reduzieren. Herausnehmen und euf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Noch ein Stück Cover


Noch ein Stück. Kuchen, Brownies, Waffeln, Eis, Brot, Pizza und Pasta. Von Leila Lindholm. Erschienen im AT Verlag (224 Seiten, ISBN: 978-3-03800-584-1, Preis: 24,90 Euro).






Autor: Vivien Fischer

Weitere kreative Brotrezepte z.B. das Rezept für Apfelbrot bei Rezepte-guru.de

 
Partner
Kaffeevollautomaten.net

Kaffeevollautomaten.net

Ausführliches Portal zu den verschiedenen handelsüblichen Kaffeevollautomaten.


 
Kochen & Genießen
Spinnennetz-Cookies für Halloween - Grusel-Kekse

Spinnennetz-Cookies für Halloween

Grusel-Kekse

Die Krönung jeder Halloween-Party sind gruselige Speisen. Wie wäre es mit Spinnennetz-Cookies? Wir haben das Rezept.

Castellane mit Miesmuscheln - Es ist Muschelzeit!

Castellane mit Miesmuscheln

Es ist Muschelzeit!

Muscheln und Pasta sind eine köstliche Kombination. Unser Rezepttipp: Castellane mit Pesto alla Calabrese, Miesmuscheln und Kartoffeln.


Kochen & Genießen
Backrezepte: Orangen-Schoko-Torte - Wohlfühl-Kuchen

Backrezepte: Orangen-Schoko-Torte

Wohlfühl-Kuchen

Wenn der Herbst mit kaltem Wetter grüßen lässt, dann hilft nur noch Soul Food! Unsere Orangen-Schoko-Torte ist ein echtes Wohlfühl-Essen.

Pinzgauer Erdäpfelnidei - Alm-Schmankerl

Pinzgauer Erdäpfelnidei

Alm-Schmankerl

Günter Gschier, Küchenchef vom Hotel Salzburger Hof Leogang, verrät sein Rezept für Pinzgauer Erdäpfelnidei.


Kochen & Genießen
Rezepttipp: Feine Kürbisquiche - Raffiniertes mit Kürbis

Rezepttipp: Feine Kürbisquiche

Raffiniertes mit Kürbis

Endlich wieder Kürbiszeit! Eine leckere Variante mit dem beliebten Hokkaido ist unsere Kürbisquiche. Wir verraten das Rezept.

Karotten-Ingwer-Suppe mit Gambas - Kochen mit Mineralwasser

Karotten-Ingwer-Suppe mit Gambas

Kochen mit Mineralwasser

Mineralwasser ist nicht nur ein Durstlöscher, sondern auch ideal zum Kochen und Backen. Unser Rezepttipp: Karotten-Ingwer-Suppe mit Gambas.


Kochen & Genießen
Badischer Zwetschgenkuchen - Echt saftig!

Badischer Zwetschgenkuchen

Echt saftig!

Endlich Pflaumen- bzw. Zwetschgenzeit! Im Spätsommer ist der Zwetschgenkuchen vom Blech der Hit auf jeder Kaffeetafel. Das Rezept.

Zimt-Brownies mit Birnen - Sündhaft lecker

Zimt-Brownies mit Birnen

Sündhaft lecker

Schoko-Power für die Seele: Zimt-Brownies mit Birnen schmecken super saftig und sind eine Sünde wert!



weitere Portale der MEDIA GROUP ONE Digital GmbH:
just2guide | sozene | wirliebenfilme | places@home | finanzhorizonte | motoRleben | its4families | bestofgamers | schönetierwelt | stars&vips